Yoga


Mit Yoga stehen uns Techniken zur Förderung eines ganzheitlichen Wohlbefindens zur Verfügung. Es werden uns Wege aufgezeigt, wie wir unsere Gedanken steuern und innere Energien sammeln können. Yoga ist eine Transformationsmethode, bei der bestimmte psychophysische (Asanas), psychomentale (Meditation) und psychoenergetische (Atmung) Techniken praktisch angewandt werden.

Das verlangt eine ständige bewusste und achtsame Aufmerksamkeit, damit sich diese Techniken auch mental auswirken können. So lässt sich eine Beziehung zwischen Körper und Geist herstellen. Alles, was unserem Körper geschieht, findet seinen Widerhall auch in unserem Geist und umgekehrt.

Der Körper verfügt über eigene Heilkräfte, und die optimale Nutzung der Energien, ein angemessenes Training, die Zentrierung des Geistes und die Pflege gesunder Einstellungen aktiveren diese Heilkraft von Körper und Geist. Yoga hilft uns, in einem psychischen Gleichgewicht zu leben und Ängste abzubauen. Durch die Kontrolle unnützer Gedanken können wir manch körperliche Beschwerden überwinden, da Körper und Geist Verbündete sind, sofern sie sich im Gleichgewicht befinden.